Herzlich Willkommen

auf der Webseite der SPD Blaubeuren.

Nachdem wir viele Jahre nur über unsere Facebook-Fanpage (siehe nebenstehend) erreichbar waren, sind wir nun in der Lage, hier unsere politische Arbeit und unsere Ideen ausführlicher zu präsentieren.

Dennoch ist die Seite noch im Aufbau!

Schauen Sie also von Zeit zu Zeit vorbei und erfahren Sie zum Beispiel

  • wie die neue Gemeinderatsfraktion der SPD aussieht
  • wie die Fraktion auch in Zukunft die angestoßenen Themen weiter voranbringt
  • welche aktuellen lokalen Themen dazukommen
  • und natürlich Informationen zu landesweiten und bundesweiten SPD-Themen

Deutschland muss wieder sozialer, gerechter und solidarischer werden!

Die Bedeutung Europas für unsere Zukunft darf nicht unterschätzt werden.

Wir brauchen ein soziales, fortschrittliches Europa, in dem ALLE an einem Strang ziehen.

 


 

 

21.10.2019 in Kommunalpolitik

Ein sicherer Hafen soll Blaubeuren werden!

 

Eine Fülle von Fragen (und Antworten) beim Stammtisch der SPD Blaubeuren am 14.10.

Ein sicherer Hafen, was bedeutet das? Was muss Blaubeuren tun, um ein sicherer Hafen zu werden? Welche Konsequenzen hat das für die Stadt? Kann die Stadt das leisten? Was ist eigentlich die Seebrücke? Von welcher Partei geht das aus?

Dies ist nur ein Teil der Fragen, die wohl generell gestellt werden, wenn es um das Aktionsbündnis ‚Seebrücke‘ und die damit verbundene Aktion ‚Sicherer Hafen‘ geht.

Zur Seebrücke: Die Bewegung entstand spontan 2018, nachdem das Rettungsschiff ‚Lifeline‘ mit 234 Flüchtlingen an Bord tagelang am Einlaufen in einen Hafen gehindert wurde. Die zivilgesellschaftliche Bewegung ist international und dezentral organisiert. Unterstützer kommen aus allen Teilen der Gesellschaft, z. B. die Evangelische Kirche, die in Zukunft sogar ein eigenes Schiff ins Mittelmeer schicken wird. Die politische Ausrichtung einzelner spielen eine untergeordnete Rolle und werden den Zielen der Bewegung untergeordnet.

Wie sehen die Ziele aus? Gefordert werden europaweit sicher Fluchtwege, eine menschenwürdige Aufnahme von Geflüchteten und die Entkriminalisierung der Seenotrettung.

Seit Jahren versuchen die Mitgliedsstaaten der EU, erfolglos, Regeln zu finden, wie Flüchtlinge verteilt werden können. Derweilen ertrinken viele Hunderte (in diesem Jahr schon über 1000), darunter eine große Anzahl von Mütter und Kinder, im Mittelmeer.

20.10.2019 in Nachruf

Die SPD trauert um Erhard Eppler

 

Bild: dpa

Die SPD Baden-Württemberg trauert um Professor Dr. Erhard Eppler. Der ehemalige Landesvorsitzende, Fraktionsvorsitzende und Bundesminister der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands ist heute im Alter von 92 Jahren in seiner Wahlheimat Schwäbisch Hall gestorben.

„Wir sind Erhard Eppler unendlich dankbar für das, was er uns alles gegeben hat. Er war eine herausragende Persönlichkeit der Sozialdemokratie, im Bund und in Baden-Württemberg, dessen Wertefundament und Prinzipientreue für uns wegweisend bleiben werden“, erklärte der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch.

 

23.07.2019 in Kreisverband

Sommerfest der Kreis-SPD

 

Das diesjährige Sommerfest der Kreis-SPD fand am 20.7. in Blaubeuren an/im Naturfreundehaus statt.

23.07.2019 in Ortsverein

Kandidaten- und Helferfest der SPD Blaubeuren

 

Am 18. 7. hatte der Ortsverein Alle, die im zurückliegenden Wahlkampf einen Beitrag geleistet hatten, zu einem kleinen Fest im Sportheim eingeladen um Dank zu sagen.

01.03.2019 in Kommunalpolitik

Bessere Anbindung der Teilorte

 

Bessere Anbindung der Teilorte

SPD Blaubeuren beschäftig sich mit Ergänzungen zum Nahverkehrskonzept

Eine bessere Anbindung der Teilorte an die Kernstadt stand beim SPD-Stammtisch am Montagabend, den 25.2. im Naturfreundehaus im Mittelpunkt des Interesses. Zu diesem Zweck hatten M. Kühnemund und E. Seppelfeld Fakten in einem Vortrag gebündelt, der Grundlage der nachfolgenden Diskussion wurde.

Zuerst gab M. Kühnemund einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in der Region und die gegenwärtigen Randbedingungen für Verbesserungen des ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr). Erwähnenswert sind hier die Bemühungen und Fortschritte bei der Umsetzung des S-Bahn-Netzes und die Absicht des Landes ab 2021 zusätzliche Mittel in den ÖPNV auf dem Lande fließen zu lassen.

Eintreten

Jetzt Mitglied werden